4.8 von 5 Sternen
218 Bewertungen
FINDEN SIE IHREN TREPPENLIFT!
Sie erhalten bis zu 3 Angebote – kostenlos & unverbindlich:
Frage 1/5
Frage 2/5
Frage 3/5
Frage 4/5
Frage 5/5
Alle Lifttypen. Für alle Treppentypen. In allen Preisklassen.
Unsere Partner

Eine Alternative zum Treppenlift? Entdecken Sie die Möglichkeiten!

Ein Treppenlift ist eine hervorragende Lösung für mehr Mobilität im eigenen Zuhause. Darüber hinaus haben Sie aber auch andere Möglichkeiten, die Sie als Alternative zum Treppenlift in Betracht ziehen können. Fragen Sie uns, denn wir sind nicht nur Spezialisten für Treppenlifte sondern auch für andere Liftlösungen. Sie können sicher sein: Es gibt auch für Sie eine sinnvolle, individuelle Lösung. Wir beraten Sie gerne dazu und bieten Ihnen hier schon einmal einen kompakten Überblick zu Ihren Alternativen zum Treppenlift:

Senkrechtlift als Alternative zum Treppenlift

Senkrechtlift: Ab durch die Decke

Ein privater Aufzug in Leichtbauweise – erstaunlich flexibel.

Erfahren Sie mehr zu Senkrechtliften!

Plattformlift als Alternative zum Treppenlift

Mit dem Plattformlift die Treppe hoch

Diese klassische Version eines Rollstuhllifts folgt dem Verlauf Ihrer Treppe.

Mehr zu Plattformliften

Hublift als Alternative zum Treppenlift

Der Hublift für geringe Höhenunterschiede

Die kompakte Rollstuhllift-Lösung zur vertikalen Überwindung von Absätzen.

Mehr zu Hubliften

Verschiedene Anforderungen – verschiedene Alternativen zum Treppenlift!

Für Ihre Mobilität im eigenen Zuhause gibt es nicht nur die eine Lösung, Sie können auch über eine Alternative zum Treppenlift nachdenken. Sollten Sie beispielsweise Rollstuhlfahrer sein, so kommt ein klassischer Sitzlift natürlich nicht in Frage. Sie benötigen vielmehr einen Rollstuhllift, der Sie mitsamt Ihres Rollstuhls sicher in die nächste Etage oder auf eine höhere Ebene transportiert, leicht zu bedienen ist und auch Ihren baulichen Voraussetzungen entspricht.

Lösungen für Rollstuhlfahrer

Als Rollstuhlfahrer sind Sie auf einen Lift mit Plattform angewiesen, der Ihrem Rollstuhl ausreichend Platz bietet. Zudem ist zu beachten, welche Leistung Ihr Lift bringen soll: Muss nur ein Absatz, zum Beispiel an Ihrem Hauseingang, überwunden werden, so bietet sich direkt ein Hublift an, der Sie vertikal bis zu einer Höhe von 1,80 m auf die nächste Ebene hebt.

Wollen Sie eine ganze Etage überwinden, so gibt es zwei Alternativen zum Treppenlift:

  1. Plattformlift entlang des Treppenverlaufs
  2. Senkrechtlift für Rollstühle
Alterative zum Treppenlift: Rollstuhllieft mit Plattform für Ihre Treppe

Ein Plattformlift wird dem Verlauf Ihrer Treppe angepasst, das Schienensystem individuell gefertigt. Zur Installation müssen nur wenige Voraussetzungen gegeben sein, vor allem eine ausreichende Treppenbreite für Ihr gewähltes Plattformliftmodell. Besteht technisch die Möglichkeit, Ihre Treppe für einen solchen Lift zu nutzen, ist dies eine sehr effektive Lösung für eine verbesserte Barrierefreiheit.

Schnell und günstig zum eigenen Rollstuhllift?
Sichern Sie sich bis zu 3 Angebote unserer Partner!

Ein Senkrechtlift hingegen ist prinzipiell flexibler im Wohnraum positionierbar und verbindet ganz wie ein klassischer Aufzug zwei Ebenen vertikal miteinander über einen Ausschnitt in der Decke beziehungsweise dem Boden der nächsten Etage. Je nach Modell und Ausführung ist oft kein Schacht oder Maschinenraum nötig, da der Senkrechtlift einen eigenen Antrieb besitzt und selbsttragend an soliden Streben entlangläuft.

Alternative zum Treppenlift: Ein Senkrechtlieft im Innenbereich des Hauses

Durch seine Leichtbauweise ist er vielseitig einsetzbar und wesentlich kostengünstiger als ein klassischer Aufzug.

Wir beraten Sie gerne zu einer individuellen Alternative zum Treppenlift! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Äußerst praktisch: Der Außenaufzug

Sollten die baulichen Gegebenheiten eine Nachrüstung mit Plattformlift oder einem Senkrechtlift im Inneren des Gebäudes gar nicht zulassen, so bietet die Installation eines Außenaufzugs eine weitere Alternative zum Treppenlift.

Der Außenaufzug als Alternative zum Treppenlift

Im Vergleich zum klassischen Personenaufzug, der innerhalb des Gebäudes in einem Aufzugsschacht fährt, ist ein Außenaufzug zudem günstiger und leichter einzubauen sowie weniger aufwendig in Pflege und Wartung. Ein Außenaufzug gehört zu den Senkrechtliften und kommt je nach Modell ohne Schacht und Maschinenraum aus.

Rampen und Treppensteighilfen

Je nach baulicher Voraussetzung und Höhe kann eine Rampe einen mechanischen Lift ersetzen. Allerdings ist bereits bei einer geringen Höhe relativ viel Platz nötig, um die Steigung so flach zu halten, dass ein Rollstuhlfahrer sicher ohne fremde Hilfe hinauffahren kann. Daher sind Rampen meist an oder in öffentlichen Gebäuden oder Einrichtungen zu finden, beispielsweise neben einer Außentreppe. Dort ist ausreichend Platz, dass eine Rampe auch mal in U-Form oder im Zickzack laufen kann.

Mobile Treppensteiger oder Treppensteighilfen erfordern für die Benutzung eine Bedienperson, können also nicht selbstständig von einem mobilitätsbeeinträchtigten Nutzer verwendet werden. Sie sind entweder mit einem festen Sitz ausgestattet oder können von hinten an einen Rollstuhl angedockt werden. Treppensteighilfen sind mobil, das heißt, es ist kein Einbau erforderlich. Sie können auf beinahe allen Treppen eingesetzt werden. Ob eine Treppensteighilfe jedoch eine sinnvolle Alternative zum Treppenlift darstellt, ist fraglich, da immer zwingend eine zweite erwachsene Person helfen muss. Dagegen kann ein Treppenlift wesentlich mehr Eigenständigkeit in den eigenen vier Wänden gewähren.

Unsere Partnerunternehmen sind auf Liftlösungen spezialisiert und bieten daher weder Rampen noch mobile Treppensteiger an.

Schnell und günstig zum eigenen Lift?
Fordern Sie bis zu 3 Angebote unserer Partner an!